Grüne begeistert über Grünstromvorlage

Wir konnten es kaum glauben: Eine Vorlage des Oberbürgermeisters, die heute in die Ausschussrunde geht, schlägt vor, dass die Stadt Greifswald zukünftig ein GLS-zertifiziertes Grünstromprodukt für seine elektrischen Anlagen beziehen soll.
„Es ist unglaublich“, so Ullrich Bittner, bündnisgrünes Mitglied im Bauausschuss, „Im Dezember 2012 hat unsere Fraktion genau das gleiche in einer eigenen Beschlussvorlage gefordert. Das ist gerade mal eineinhalb Jahre her. Damals wurde die Vorlage in der Bürgerschaft mit großer Mehrheit abgelehnt!“

Vor eineinhalb Jahren war das ausschlaggebende Argument für die Grünstromgegner eine Aussage des Rechtsamts der Stadt, nach der ein solcher Produktwechsel europaweit ausgeschrieben werden müsste. Demnach wäre es nicht gewährleistet gewesen, dass die Stadt weiterhin mit den Stadtwerken kooperieren könnte.
Die Stadtwerke haben dies jetzt aber von einer externen Kanzlei prüfen lassen und können aufgrund deren Aussage den Strombezug zukünftig über die 100%ige Tochter der Stadtwerke, die Fernwärme Greifswald GmbH, abwickeln lassen.

„Wir fragen uns schon, warum man zu diesem Ergebnis nicht schon vor eineinhalb Jahren gekommen ist. Zumal wir die Vorlage damals mit einer Kleinen Anfrage vorbereitet hatten, in deren Zuge man das hätte prüfen können“, wundert sich Bittner, „Dennoch freuen wir uns natürlich, dass die Stadtverwaltung jetzt auch offen für Grünstrom ist. Glücklicherweise sind auch die damaligen Kostenschätzungen der Stadtwerke noch aktuell, so dass sich die jährlichen Kosten um nicht viel mehr als ca. 30.000 Euro bei Bezug des Grünstroms erhöhen werden. Das sind umgerechnet auf die EinwohnerInnen der Stadt ca. 50 ct. pro Kopf im Jahr. Durch diese Maßnahme kommt Greifswald seinen Klimaschutzziel für 2020 um über 7% näher. Das sollte es uns wert sein, wie in der Sachdarstellung so schön formuliert: „vorbildhaft, zukunftsorientiert und verantwortungsvoll zu handeln“.“

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hoffen jetzt, dass die Vorlage im Gegensatz zu ihrer eigenen von Ende 2012 von den Gremien der Bürgerschaft angenommen wird.

Frauke Fassbinder

Frauke ist Geschäftsführerin der bündnisgrünen Bürgerschaftsfraktion in Greifswald und war langjähriges Mitglied derselben.

Ein Kommentar bei „Grüne begeistert über Grünstromvorlage“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.